Johann Christoph Ludwig Lücke

Wohl Dresden um 1705 – 1780 Danzig
Frederik V., König von Dänemark und Norwegen besiegt den Neid
Kopenhagen, um 1752-54, Elfenbein, Höhe 26 cm
Play

1500-1850

Klimawandel in Europa

Schönheiten des Winters

Die Kleine Eiszeit (1500–1850) erreichte in der Mitte des 18. Jahrhunderts ihren Höhepunkt. Künstler wie Francesco Foschi waren von den Schönheiten des Winters so gefangen, dass sie diese in pittoresken Landschaftsgemälden festhielten. Vielleicht fühlte sich auch Johann Christoph Ludwig Lücke von den Schönheiten des Winters inspiriert.

1749

Schloss Frederiksborg

Der König wird gesalbt

1746 wurde Frederik V. in der Kapelle von Schloss Frederiksborg zum König von Dänemark und Norwegen gesalbt. Entlang der Galerie sind heute noch die Wappenschilder der Träger des Dannebrogordens zu sehen.

Um 1750

Grenzen des Königreichs

Dänemark und Norwegen

Die Ausdehnung des dänischen Königreiches um 1750 war wesentlich größer als heute, beinhaltete es doch seit 1380 auch das Königreich Norwegen. Nach den Napoleonischen Kriegen musste Dänemark 1814 im Kieler Frieden Norwegen an den schwedischen König abgeben.