A pair of angels by Hans Leinberger: the eBook

  • Home
  • News
  • A pair of angels by Hans Leinberger: the eBook

TEFAF Maastricht 2019

For twenty years now Tony Blumka and I have been presenting art treasures from times past on our joint stand in Maastricht. This wonderful anniversary provides the perfect occasion for us to make a particularly careful selection of works to show in 2019. We will be taking an exquisite, small, painted ivory diptych in the shape of a book with us to Maastricht. It is an invitation for you to explore the relationship between the Most Serene House of Braganza, Portugal, and the Jesuit Order.

A pair of angels made of lindenwood has a special story of its own to tell. Hidden under several layers of paint when we first acquired it, there was very little to indicate its original maker. After extensive restoration, however, it has since been possible to attribute the two heavenly putti, without any doubt, to the woodcarver Hans Leinberger of Landshut. Around 1515, between Gothic and Renaissance, he developed a formal language of his very own with Welsch (Romanic) stylistic elements. With this work Leinberger belongs to the great pioneers in the world of art of his day. This magnificent work by the southern German master has given us reason enough to produce a special catalogue on the angels which you are invited to read at your lesiure as an e-book sent as an attachment.

We look forward very much to showing you, personally, the angels and many other beautiful works of art at our stand.

Yours,

Florian Eitle-Boehler

 

TEFAF Maastricht 2019, MECC Maastricht
Stand 212

Saturday, 16 – Saturday, 23 March, 11 am – 7 pm
Sunday, 24 March, 11 am – 6 pm

 

This website uses cookies. By continuing to browse this site you are agreeing to our use of cookies . privacy policy

Die Internetseiten der Kunsthandlung Julius Böhler verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die Kunsthandlung Julius Böhler den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen