A major debut: TEFAF New York Fall

  • Home
  • News
  • A major debut: TEFAF New York Fall

TEFAF New York Fall celebrated its premiere last autumn. From 22–26 October 2016 a new international platform for art dealers, collectors and curators opened its doors in the American art metropolis. The Kunsthandlung Julius Böhler crossed the Atlantic to be there too. A total of 93 selected exhibitors displayed works of art in the renowned Park Avenue Armory that has recently been renovated by the Swiss architectural office Herzog & de Meuron. The period rooms on the upper floors of the building provided a special setting. Together with the Kunstkammer Georg Laue, Munich and the Blumka Gallery, New York this is where the Kunsthandlung Julius Böhler exhibited its outstanding sculptures and objets d’art from the Middle Ages up to the Early Modern Era. These included a rock crystal cross with jaspis from Florence, c. 1700.

A trotting bronze horse, also from Upper Italy – probably Florence or Milan – and dating from 200 years earlier, could also be seen, graced by its provenance: ‘Collection of Heinrich Baron Thyssen-Bornemisza de Kászon’. An intimate depiction of St. Joseph with the Christ Child in limewood made by Christoph Daniel Schenck is exemplary for the master craftsmanship in Germany of the 17th century.

This website uses cookies. By continuing to browse this site you are agreeing to our use of cookies . privacy policy

Die Internetseiten der Kunsthandlung Julius Böhler verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann die Kunsthandlung Julius Böhler den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Schließen