Unser neuer Katalog: „Collecting Treasures of the Past“

Als die TEFAF im März 2020 aufgrund von Corona ihre Tore schloss, konnten wir uns nicht vorstellen, zwei Jahre auf ein Wiedersehen mit unseren Kunden aus aller Welt zu warten. Umso mehr freuen wir uns, Sie in diesem Jahr wieder auf unserem Stand in Maastricht begrüßen zu dürfen.

Natürlich sind wir in den letzten beiden Jahren nicht untätig geblieben. Es ist uns in dieser Zeit gelungen, außergewöhnliche wie seltene Objekte zu erwerben. Die reiche Auswahl an bedeutenden Stücken haben wir in einem umfangreichen Katalog zusammengefasst: „Collecting Treasures of the Past“ erscheint pünktlich zur TEFAF.

Exemplarisch für die Erlesenheit unserer Offerte ist die Bronzefigur eines Pferdes (Padua oder Mailand, um 1500) von außerordentlicher Eleganz und Geschmeidigkeit, das seine schöne originale Patina über die Jahrhunderte behalten hat. Im direkten Gussverfahren entstanden, zeugt das Werk von großer Meisterschaft. Mit diesem Pferd verbindet mich persönlich eine besondere Zuneigung, da der italienischen Renaissance meine große Liebe gilt. Es handelt sich um die schönste Bronze, die ich je besessen habe. Weitere außergewöhnliche Objekte warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Link zum eBook